Workshops und Ferien zwischen 30. September und 9. Oktober 2016 in Appenzell

Lebenspraxis, Ferien und Begegnungen
mit Freunden im integralen Umfeld

Säntismassiv im Herbstnebel   Im Spätherbst, bevor die Nebel und die Kälte das Mittelland überziehen, ist das Wetter im Appenzeller Alpstein besonders schön. Auch die Kultur der Region zeigt sich von einer lebendigen, urtümlichen und farbenfrohen Seite.
 
In diesen Rahmen sind die ILP- und Ferientage gebettet. Sie bieten einen Mix von integraler Lebenspraxis mit Austausch und Urlaub unter Freunden.

Themen und Termine der Module

Abendstimmung im Alpstein

   
Also an insgesamt zwei Wochenenden und einer Ferienwoche, die einzeln buchbar sind fokussieren wir uns auf bestimmte Schwerpunktthemen der integralen Lebenspraxis und des Bewusstseins. Zu den wichtigsten Absichten gehört, die eigene Praxis zu reflektieren, inspirierende und nährende Begegnungen zu pflegen, im Wahrnehmen und sich Mitteilen voneinander zu lernen und neue Kräfte und Inputs für den Alltag zu sammeln.

Mit einer vorgesehenen Gruppengrösse zwischen 8 und maximal 12 Personen bleibt der Rahmen bewusst klein und persönlich. Die Organisation darf somit schlank sein und sich leichter den Bedürfnissen des jeweiligen Tages anpassen.

Ein Leitungsteam bereitet Inhalte und Methoden vor. Vorgesehen ist ein Mix von ca. 80% thematischen Inputs, Dialogen, Meditationen, Schattenarbeit und ca. 20% Körperarbeit (Tanz, 3-Body-Workout, Massage). Die Teilnehmenden sind eingeladen, selber eine Übung oder ein konkretes Thema einzubringen, die zu den Schwerpunkt­themen der jeweiligen Veranstaltung passen.
 

Unsere gemeinsamen Prozesse pflegen wir in einem urchigen alten Holzhaus mitten im Dorf Appenzell und auf unseren Ausflügen in der Region (letztere primär während der Woche). Wir haben vor, Selbstversorger zu sein. Im Haus gibt es einfache Übernachtungs­möglichkeiten für bis zu 10 Personen. Optional ist auch möglich, ein Hotel oder eine Privatunterkunft in der Umgebung zu wählen.

 

  Schmäuslemarkt in Appenzell

Foto: Schmäuslemarkt in Appenzell . Das gelbe, 450-jährige Holzhaus ist Veranstaltungsort und Unterkunft.